Jahresarchiv2018

Jim Hendrik Meininghaus ist neuer Vorsitzender des PBSC Wesel

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des 1. PBSC Wesel, die am letzten Freitag, dem 09.03. 2018 in unserem Vereinsheim stattfand, wurde Jim Hendrik Meininghaus zum neuen Vorsitzenden des Vereins gewählt und tritt damit die Nachfolge des bereits im April letzten Jahres von diesem Amt zurückgetretenen Frank Heun an. Für die aus privaten Gründen als Geschäftsführerin zurückgetretene Petra Brebeck übernimmt Ralf Ertl nach vier Jahren Pause wieder dieses Amt, das er schon einmal bis 2014 inne gehabt hatte. Petra Brebeck übernimmt stattdessen das Amt des Referenten für Öffentlichkeitsarbeit und löst damit Markus Sadowski ab, der nach insgesamt sieben Jahren ebenfalls nicht mehr weitermacht. Neu gewählt wurde außerdem Titus Beermann als Sportwart anstelle des nach acht Jahren von diesem Amt zurückgetretenen Hieronymus Kleinpass. Des weiteren wurde Sarah Kerpen für den turnusmäßig ausgeschiedenen Martin Rosenau zur Kassenprüferin gewählt.

Zweite Mannschaft des 1.PBSC Wesel erreicht beim Tabellennachbarn Unentschieden, dritte Mannschaft wird vom Tabellenführer überfahren

In der Oberliga kam die kriselnde zweite Mannschaft des PBSC Wesel zumindest wieder zu einem Teilerfolg und konnte sich im Auswärtsspiel beim Tabellensechsten PBC Schwerte 87 3 ein 4:4 Unentschieden erkämpfen. Nichts zu holen gab es für die dritte Mannschaft, die in der Verbandsliga zu Hause vom Tabellenführer BC Schalke Gelsenkirchen mit 1:7 böse überfahren wurde. Eine Enttäuschung gab es auch für die vierte Mannschaft, die in der Landesliga beim bisher punktlosen Tabellenletzten PBC Pool Sharks Mülheim 4 erneut nicht über ein 4:4 Unentschieden hinauskam. In der Kreisliga musste sich die fünfte Mannschaft im Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten BC Oberhausen 6 ebenfalls mit einem 4:4 Unentschieden begnügen, während sich die sechste Mannschaft beim Tabellensiebten SG Borken 4 mit 6:2 erneut über einen deutlichen Sieg freuen konnte.

Zu den ausführlichen Berichten…

Zweite Mannschaft des 1.PBSC Wesel weiter in der Krise, dritte und vierte Mannschaft spielen jeweils Unentschieden

Weiterhin tief in der Krise steckt die zweite Mannschaft des PBSC Wesel in der Oberliga, die auswärts beim Tabellenfünften PBC Pool Sharks Mülheim knapp mit 3:5 unterlag und damit auch im sechsten Spiel in Folge ohne jeglichen Punktgewinn blieb. Zumindest etwas besser lief es für die dritte Mannschaft, die in der Verbandsliga im Heimspiel gegen den Tabellensiebten BSC Neukirchen/Geldern 4 zu einem 4:4 Unentschieden kam. Zum gleichen Ergebnis kam auch die vierte Mannschaft in der Landesliga im Auswärtsspiel gegen den Tabellendritten PBC Pool Sharks Mülheim 3. In der Kreisliga musste die fünfte Mannschaft beim Tabellenvierten BC Fuhlenbrock eine klare 2:6 Niederlage einstecken, während die sechste Mannschaft im Heimspiel gegen den Tabellenfünften BC Fuhlenbrock 2 mit 5:3 einen weiteren Sieg feiern konnte.

Zu den ausführlichen Berichten…

Erste Mannschaft des PBSC Wesel in der Regionalliga mit Sieg und Niederlage, dritte Mannschaft unterliegt zu Hause knapp

Sehr wechselhaft verliefen an diesem Doppelspieltag in der Regionalliga die beiden Heimspiele  für die erste Mannschaft des PBSC Wesel, wobei am Samstag zunächst gegen den Tabellensechsten BC Break Lübeck ein deutlicher und überzeugenden 6:2 Sieg gelang, ehe man am nächsten Tag gegen den Spitzenreiter der Liga, den BC Bergedorf, eine ebenso deutliche 2:6 Niederlage einstecken musste. Ebenfalls nicht nach Wunsch verlief der Spieltag für die dritte Mannschaft, die in der Verbandsliga im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn SGT Grafenwald eine knappe 3:5 Niederlage kassierte. In der Landesliga konnte sich die vierte Mannschaft im Auswärtsspiel gegen den Tabellennachbarn BC Oberhausen 4 ein 4:4 Unentschieden erkämpfen, während die fünfte und die sechste Mannschaft in der Kreisliga ihre Begegnungen beide siegreich beendeten.

Zu den ausführlichen Berichten…

Zweite Mannschaft des 1.PBSC Wesel wird auswärts überfahren, dritte Mannschaft auswärts mit sehr deutlichem Sieg

Immer bedrohlicher wird die Lage für die zweite Mannschaft des PBSC Wesel in der Oberliga, die im Auswärtsspiel beim Tabellenvierten BC Herne-Stamm mit 1:7 böse unter die Räder und damit die mittlerweile fünfte Niederlage in Serie kassierte. Erneut viel erfolgreicher lief es für die dritte Mannschaft, die in der Verbandsliga beim Tabellenletzten BC Herne-Stamm 2 ebenfalls auswärts einen sehr deutlichen 7:1 Sieg landen konnte.

Zu den ausführlichen Berichten…

Zweite Mannschaft des PBSC Wesel unterliegt zu Hause deutlich gegen Tabellenführer, dritte Mannschaft landet deutlichen Heimsieg

In der Oberliga musste sich die zweite Mannschaft des PBSC Wesel in ihrem ersten Spiel im neuen Jahr dem  bisher noch verlustpunktfreien Tabellenführer TV Borghorst deutlich  mit 2:6 geschlagen geben. Wesentlich besser verlief der Spieltag dagegen für die dritte Mannschaft, die in der Verbandsliga am ersten Spieltag der Rückrunde zu Hause gegen den Tabellenneunten SG Borken einen deutlichen 6:2 Sieg feiern konnte.

Zu den ausführlichen Berichten…

Erste Mannschaft des PBSC Wesel unterliegt in der Regionalliga gegen Lokalrivalen zweimal knapp, dritte Mannschaft holt gegen Tabellenführer Unentschieden

Am ersten Spieltag im neuen Jahr musste die erste Mannschaft des PBSC Wesel in der Regionalliga Nord am vierten Doppelspieltag in den beiden Begegnungen gegen den Lokalrivalen, Mitaufsteiger und Tabellenzweiten BC SB Horst-Emscher jeweils eine knappe 3:5 Niederlage hinnehmen. Ein kleines Erfolgserlebnis konnte hingegen die dritte Mannschaft verbuchen, die sich in der Verbandsliga im Heimspiel gegen den Tabellenführer BSC Münster 2 immerhin ein 4:4 Unentschieden erkämpfen konnte. Zu einem Unentschieden kam auch die vierte Mannschaft des PBSC Wesel in der Landesliga im Auswärtsspiel beim Tabellenvierten SG Borken 2. Hingegen mussten die fünfte und sechste Mannschaft in der Kreisliga jeweils knappe Niederlagen hinnehmen.

Zu den ausführlichen Berichten…

Jörg Saborowski ist neuer Vereinsmeister

Bei der diesjährigen Vereinsmeisterschaft konnte sich  -am Ende sicher nicht ganz unerwartet und mit einer sehr stabilen und guten Leistung auch hochverdient- Jörg Saborowski den Titel sichern. Bei dem dieses Mal in einem leicht geänderten Modus ausgetragenen Turnier blieb er nicht nur in der aus vier Spielern ausgetragenen Finalrunde -bei der Jeder gegen Jeden spielte- sondern auch im gesamten Turnier als einziger Akteur ungeschlagen, so dass am Ende überhaupt kein Zweifel an seinem Sieg aufkommen konnten. Den zweiten Platz belegte etwas überraschend mit einer ebenfalls sehr starken Leistung Titus Beermann, der seine beiden einzigen Niederlagen im Turnier gegen eben Jörg Saborowski verzeichnete, so dass auch hier die Vizemeisterschaft für ihn am Ende absolut verdient war. Eine gute Leistung zeigten auch die beiden übrigen Teilnehmer der Finalrunde, Hardy Heweling und Christopher Mertz, die am Ende den dritten bzw. vierten Platz belegten. Die ersten acht Platzierungen verteilten sich dieses Mal wie folgt:

  • 1. Platz: Jörg Saborowski
  • 2. Platz: Titus Beermann
  • 3. Platz: Hardy Heweling
  • 4. Platz: Christopher Mertz
  • 5. – 8. Platz: Oliver Tenhagen-Krabbe
  •                      Reiner Köster
  •                      Marcel da Cruz
  •                      Franz-Josef Köyer

Dem Sieger und allen Platzierten an dieser Stelle nochmals einen ganz herzlichen Glückwunsch!

Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen

Die vier Erstplatzierten der diesjährigen Vereinsmeisterschaft, von links nach rechts:       Jörg Saborowski (1. Platz), Hardy Heweling (3. Platz), Titus Beermann (2. Platz) und Christopher Mertz (4. Platz).