TagesarchivOktober 25, 2020

Zweite und dritte Mannschaft des 1.PBSC Wesel erleiden Niederlagen, vierte Mannschaft spielt auswärts Unentschieden

Alles andere als zufriedenstellend lief es am gestrigen Spieltag für die drei dort im Einsatz befindlichen Mannschaften des PBSC Wesel. Lediglich die vierte Mannschaft konnte mit einem Unentschieden einen Punktgewinn einfahren, während die zweite und die dritte Mannschaft jeweils empfindliche Niederlagen einstecken mussten.

Nach ihrem ersten Saisonsieg am vergangenen Spieltag musste die zweite Mannschaft des PBSC Wesel in der Verbandsliga gleich wieder den nächsten Rückschlag hinnehmen. Im Heimspiel gegen den Tabellenführer PBS Obersteiger Höntrop unterlag das Team deutlich mit 2:6 und musste damit im vierten Saisonspiel bereits die dritte Niederlage einstecken. Diese zeichnete sich schon nach der Hinrunde ab, in der lediglich Marcel da Cruz mit einem deutlichen Sieg im 10-Ball einen Punkt holen konnte und die Mannschaft damit schon recht klar auf die Verliererstraße geriet. Ähnlich verlief dann leider auch die Rückrunde, in der erneut Marcel da Cruz im 8-Ball den einzigen Erfolg für das Team verbuchen konnte, während die übrigen Weseler Akteure an diesem Tag ihren jeweiligen Gegnern meist deutlich unterlagen waren, so dass das Endergebnis letztlich auch dem Spielverlauf entsprach. In der Tabelle rutschte die Mannschaft durch diese erneute Niederlage wieder um einen Rang nach hinten und belegt nun den neunten und damit vorletzten Platz.

Eine wohl noch herbere Enttäuschung musste die dritte Mannschaft des PBSC Wesel verkraften, die im Auswärtsspiel beim direkten Tabellennachbarn SG Borken 2 mit 2:6 unterlegen war und damit bereits ihre zweite Saisonniederlage kassierte. In der Hinrunde konnten Tim Schneider im 10-Ball und Oliver Tenhagen-Krabbe im 8-Ball mit zwei knappen Erfolgen das Team zunächst noch im Spiel halten. Absolut katastrophal verlief dann jedoch die Rückrunde, in der alle Weseler Spieler ihren Gegnern fast durchweg deutlich den Vortritt lassen mussten und damit die zweite Niederlage im zweiten Auswärtsspiel endgültig perfekt war. In der Tabelle fiel die Mannschaft durch diese erneute Niederlage wieder vom dritten auf den fünften Platz nach unten und hat sich damit zunächst einmal aus dem unmittelbaren Aufstiegsrennen verabschiedet.

Zumindest einen Teilerfolg konnte die vierte Mannschaft des PBSC Wesel verbuchen, die in der Kreisliga im Auswärtsspiel beim Tabellensechsten BC Herne-Stamm 5 immerhin ein 4:4 Unentschieden erkämpfen konnte. Die Punkte für das Team holten Friedrich Frickel (10-Ball), Heiko Brebeck (8-Ball), Winfried Dörr (8-Ball) und Volker Lippka (10-Ball). Dennoch fiel die Mannschaft in der Tabelle durch diesen ersten Punktverlust der Saison vom zweiten auf den dritten Platz nach hinten.