TagesarchivSeptember 19, 2021

Erste und zweite Mannschaft des 1.PBSC Wesel zu Hause siegreich, dritte Mannschaft spielt auswärts Unentschieden, vierte und fünfte Mannschaft ebenfalls mit Siegen

Nach der bereits frühzeitig abgebrochenen letzten Saison und der darauf folgenden fast einjährigen Coronapause geht der PBSC Wesel in dieser Saison mit insgesamt fünf Mannschaften an den Start. Sehr erfolgreich verlief der erste Spieltag dieser neuen Saison an diesem Samstag und Sonntag, an dem auch gleich alle fünf Mannschaften des PBSC Wesel im Einsatz waren. Bis auf die dritte Mannschaft, die sich auswärts mit einem Unentschieden begnügen musste, konnten alle anderen Teams ihre Spiele gewinnen.

Zum Auftakt der neuen Saison konnte die erste Mannschaft des PBSC Wesel in der Oberliga auch gleich das erste wichtige Erfolgserlebnis feiern. Im Heimspiel konnte sich das Team gegen die SGT Grafenwald knapp mit 5:3 durchsetzen. Ausgeglichen verlief zunächst die Hinrunde, in der Jörg Saborowski im 14.1 endlos und Franz-Josef Köyer im 9-Ball mit ihren Erfolgen das Team im Spiel halten konnten. In der Rückrunde konnte dann Holger Gurzan mit einem weiteren Sieg im 14.1 endlos die Mannschaft in Führung schießen, bevor schließlich Franz-Josef Köyer im 10-Ball mit seinem zweiten Erfolg an diesem Tag sowie Hardy Heweling im 9-Ball dafür sorgten, dass das Team beide Punkte behalten konnte. In der Tabelle belegt die Mannschaft damit zum Auftakt zunächst den fünften Platz.

Sogar noch erfolgreicher lief es für die zweite Mannschaft des PBSC Wesel, die in der Verbandsliga in ihrem ersten Saisonspiel einen überdeutlichen Sieg feiern konnte. Das Team überfuhr an heimischen Tischen den BC Herne-Stamm mit 7:1. Den Grundstein für den Erfolg legte die Mannschaft bereits in der Hinrunde, in der André Steinbach im 14.1 endlos, Simon Nierfeld im 9-Ball und Marcel da Cruz im 10-Ball mit ihren Siegen das Team mit 3:1 in Führung brachten. Sogar noch besser lief es dann in der Rückrunde, in der mit Simon Nierfeld im 14.1 endlos, Marcel da Cruz im 8-Ball, Christopher Mertz im 10-Ball und André Steinbach im 9-Ball gleich sämtlich Weseler Akteure ihre Partien siegreich gestalten und den Erfolg am Ende sehr deutlich machen konnten.  In der Tabelle konnte sich das Team durch diesen deutlichen Sieg zum Auftakt gleich einmal an die Spitze setzen.

Nicht ganz zufrieden sein konnte hingegen die dritte Mannschaft des PBSC Wesel, die sich zum Auftakt im Auswärtsspiel bei den Bfr. Weitmar mit einem 4:4 Unentschieden begnügen musste. In der Hinrunde konnten zunächst Michael Ohlig im 14.1 endlos und Markus Sadowski im 10-Ball mit ihren beiden Erfolgen die Begegnung offen halten. In der Rückrunde sorgten dann erneut diese beiden Spieler für zumindest den einen Punktgewinn, wobei dieses Mal Markus Sadowski im 8-Ball und Michael Ohlig im 9-Ball erfolgreich waren. In der Tabelle liegt die Mannschaft damit punktgleich mit fünf anderen Mannschaften zunächst auf dem achten Rang.

Grund zur Freude hatte hingegen die fünfte Mannschaft des PBSC Wesel, die in der Kreisliga A im Heimspiel gegen den BC Herne-Stamm 5 einen 5:3 Sieg feiern konnte. Gegen den nur mit drei Mann angetreten Gegner holten Volker Lippka (10-Ball, 9-Ball), Winfried Dörr (8-Ball, 14.1 endlos) und Heiko Brebeck (14.1 endlos) die Punkte für das Team. In der Tabelle liegt die Mannschaft damit zunächst auf dem fünften Platz.

Genauso erfolgreich verlief der Saisonauftakt auch für die vierte Mannschaft des PBSC Wesel, die sich in der Kreisliga B auswärts beim BC Herne-Stamm 3 ebenfalls mit 5:3 durchsetzen konnte. Die Punkte für das Team holten Karl-Heinz Conrad (9-Ball, 10-Ball), Magdalena Fritz (10-Ball), Martin Rosenau (14.1 endlos) und Andreas Jähnig (8-Ball). In der Tabelle belegt die Mannschaft damit zunächst punktgleich mit zwei anderen Mannschaften den zweiten Platz.