Kreismeisterschaften im 8-Ball der Senioren: Michael Ohlig als Vizemeister und Holger Gurzan als Vierter für die Landesmeisterschaften qualifiziert

Kreismeisterschaften im 8-Ball der Senioren: Michael Ohlig als Vizemeister und Holger Gurzan als Vierter für die Landesmeisterschaften qualifiziert

Am vergangenen Sonntag trugen die Senioren des Sportkreises Nordwest ihre Kreismeisterschaften in der Disziplin 8-Ball aus. Dabei konnte sich Michael Ohlig vom 1.PBSC Wesel den Titel des Vizekreismeisters sichern und sich damit ebenso für die Landesmeisterschaften qualifizieren wie Holger Gurzan, der sich den vierten Platz sichern konnte.

Bei den Meisterschaften der Senioren des Sportkreises Nordwest in der Disziplin 9-Ball, die am vergangenen Sonntag im Spiellokal bei The Breakers Oberhausen stattfanden, wurde in der üblichen Weise nach dem sogenannten Doppel-K.O.-System mit Gewinner- und Verliererrunde gespielt, wobei das Ausspielziel zunächst bei fünf und ab dem Achtelfinale bei sechs Gewinnspielen lag. Dabei traf Michael Ohlig in der ersten Runde zunächst auf Rainer Franze vom PBC Obersteiger Höntrop, den er knapp mit 5:4 besiegen konnte. Deutlicher war das Ergebnis dann in der nächsten Runde, in der er gegen Thomas Stensinski vom BC GT Buer mit 5:3 die Oberhand behielt. Noch eindeutiger fiel sein Erfolg im anschließenden Achtelfinale aus, in dem er Carsten Schröter vom BC Herne-Stamm mit 6:1 schlagen konnte. Schon knapper ging es für ihn dann im Viertelfinale zu, in dem er auf Marcs Nickel vom BC Schalke Gelsenkirchen traf und diesen am Ende schließlich mit 6:4 niederringen konnte. Im Halbfinale war dann Peter Bardel vom BC Herne Stamm sein Gegner und auch in diesem Spiel blieb er mit 6:3 siegreich, womit er ungeschlagen das Finale erreichte. Doch ausgerechnet dort konnte er dann nicht mehr ganz an die bisher gezeigten Leistungen anknüpfen und unterlag Dirk Kozianka vom BC Oberhausen deutlich mit 2:6, so dass er sich am Ende mit dem zweiten Platz begnügen musste. Ebenfalls nicht ganz zufrieden sein konnte Holger Gurzan, der nach vier deutlichen Siegen ebenfalls das Halbfinale erreichte, wo er dann jedoch gegen eben diesen Dirk Kozianka ebenfalls mit 2:6 unterlegen war und auch im Spiel um Platz drei gegen Peter Bardel knapp mit 4:6 den Kürzeren zog, womit er am Ende den vierten Platz belegte. Noch schlechter lief es für den dritten Weseler Teilnehmer Winfried Dörr, der in den Auftaktrunden nach einer Niederlage und einem Sieg in der nächsten Runde deutlich unterlegen war und am Ende gemeinsam mit sieben weiteren Teilnehmern auf dem siebzehnten Platz landete.

Die vier besten Senioren des Sportkreises Nordwest im 8-Ball von links nach rechts in aufsteigender Reihenfolge ihrer Platzierungen: Holger Gurzan (1.PBSC Wesel), Peter Bardel (BC Herne-Stamm), Michael Ohlig (1.PBSC Wesel) und Dirk Kozianka (BC Oberhausen).

Markus Sadowski