Zweite, dritte und fünfte Mannschaft des PBSC Wesel jeweils siegreich, vierte Mannschaft kassiert erneute Niederlage

Zweite, dritte und fünfte Mannschaft des PBSC Wesel jeweils siegreich, vierte Mannschaft kassiert erneute Niederlage

Endlich wieder einmal fast durchweg erfolgreich verlief der sechste Spieltag der laufenden Saison für die vier an den Start gegangenen Mannschaften des PBSC Wesel. Denn während die zweite und fünfte Mannschaft zu Hause jeweils siegreich blieben und die dritte Mannschaft auswärts ihren nächsten hohen Sieg feiern konnte, musste lediglich die vierte Mannschaft erneut eine Niederlage hinnehmen.

Nach einer Negativserie von zuletzt vier Niederlagen in Serie konnte die zweite Mannschaft des PBSC Wesel in der Verbandsliga endlich wieder ein Erfolgserlebnis feiern. Im Heimspiel gegen den BC Schalke Gelsenkirchen 2 behielt das Team knapp mit 5:3 die Oberhand. Den Grundstein hierfür legte die Mannschaft in der Hinrunde, in der mit André Steinbach im 9-Ball, Simon Nierfeld im 10-Ball und Christopher Mertz im 8-Ball drei der vier PBSC-Akteure ihre Partien jeweils siegreich gestalten konnten. In der ausgeglichenen Rückrunde waren es dann erneut der stark aufspielende André Steinbach im 10-Ball sowie Kai Lungwitz im 9-Ball, die mit ihren Erfolgen dafür sorgten, dass das Team am Ende endlich wieder einmal beide Punkte behalten durfte. In der Tabelle konnte sich die Mannschaft trotz dieses Sieges allerdings nicht verbessern und liegt hier weiterhin auf dem siebten Platz.

Weiterhin in der Erfolgsspur befindet sich die dritte Mannschaft des PBSC Wesel, die in ihrem Auswärtsspiel gegen den PBC Oberhausen 7 den zweiten 7:1 Sieg in Folge landen konnte. Einmal mehr stellte das Team die Weichen dafür schon in der Hinrunde, in der mit Frank Heun im 14.1 endlos, Jim-Hendrik Meininghaus im 9-Ball, Tim Schneider im 10-Ball und Michael Ohlig im 8-Ball sämtliche PBC-Akteure siegreich blieben. Auch in der Rückrunde kamen durch die erneuten Erfolge von Michael Ohlig im 14.1 endlos, Jim-Hendrik Meininghaus im 10-Ball und Tim Schneider im 9-Ball keine Zweifel mehr an einem erneut deutlichen Sieg des Teams mehr auf. Durch diesen erneuten Erfolg konnte die Mannschaft In der Tabelle den ersten Platz auch weiterhin souverän behaupten.

Ebenfalls Grund zur Freude hatte die fünfte Mannschaft des PBSC Wesel, die in der Kreisliga A im Heimspiel gegen die SG Borken 3 mit 5:3 die Oberhand behielt und damit nach zuletzt drei Niederlagen in Folge endlich wieder ein Erfolgserlebnis feiern konnte. Die Punkte für das Team holten Friedrich Frickel (14.1 endlos, 9-Ball), Heiko Brebeck (8-Ball, 14.1 endlos) und Ralf Ertl (8-Ball). In der Tabelle konnte sich die Mannschaft trotz dieses Sieges aber nicht verbessern und liegt hier weiterhin auf dem fünften Platz.

Wiederum nicht gut lief es dagegen für die vierte Mannschaft des PBSC Wesel, die in der Kreisliga B auswärts bei den Bfr. Weitmar mit 3:5 unterlag und damit ihre zweite Niederlage in Folge hinnehmen musste. Die Punkte für das Team holten Andreas Jähnig (8-Ball, 10-Ball) und Karl-Heinz Conrad (9-Ball). In der Tabelle fiel die Mannschaft durch diese erneute Niederlage um zwei weitere Plätze nach unten und liegt jetzt nur noch auf dem siebten Rang.

Markus Sadowski